Großes Lob einiger Teilnehmer

Bericht vom 18. März 2019:

1350 Läufer bei Welser Halbmarathon und zwei Kenianer an der Spitze
Elijah-Mutuku Wambua gewann mit 1:04:02 bei den Herren. Auf den Streckenrekord fehlte ihm knapp eine Minute. Seine Landsfrau Chemisto Matebo siegte bei den Damen.

"Eine Wertschätzung, die ihresgleichen sucht!“
Mag. Renate Loidl von den Dom Bosco Schulen Vöcklabruck zeigt sich von der Veranstaltung begeistert  

Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren, seit Wochen wird fleißig trainiert. „Rund 30 Schüler und Lehrer der Don Bosco Schulen Vöcklabruck werden beim Welser Halbmarathon starten“, kündigt Prof. Mag. Renate Loidl an. Die Lehrerin ist Feuer und Flamme für die Bewegung und begeisterte Läuferin – und motiviert auch viele andere dazu.

„Sport und ein entspannendes Bad oder Duschen gehören einfach zusammen!“

„Diese 7 Kilometer schafft ein jeder“, ist Ing. Wolfgang Nöstlinger, MSc MBA, Vorstandsdirektor der eww Gruppe, überzeugt.

„Wir freuen uns über jede Frau, die mitläuft!“

Das Frauenhaus Wels bietet Frauen und deren Kinder, die von Gewalt in ihrem häuslichen Umfeld betroffen sind, Schutz und Unterkunft durch sofortige Wohnmöglichkeit.

„Laufen ist Ausdruck der Lebensfreude, Vitalität und bringt Menschen zusammen, dafür steht die Sparkasse OÖ“, betont Direktor Robert Reif.

Der EWW Power Run - gemeinsam einen Halbmarathon laufen